Miet- und Immobilienrecht

Miet- und Immobilienrecht


Gekündigt? Mietminderung? Was ist zu tun?

Sie sind selbst Eigentümer oder haben eine Wohnung gemietet? Wir vertreten Sie als Vermieter und Mieter, aber auch Makler engagiert und kompetent in Sachen Mietrecht.

Wenn es ums Wohnen geht, wird es leicht emotional und schon geringere Probleme können zu großen rechtlichen Auseinandersetzungen mit vielen Konfliktfeldern führen.
Meistens liegen die Sachverhalte dabei nicht so klar, wovon die Streitparteien in ihrem Ärger ausgehen.

Zusätzlich ist ausgerechnet das Mietrecht ein zweischneidiges Rechtsgebiet, welches durch die augenblickliche Rechtsprechung des BGH immer öfters Änderungen ausgesetzt ist. Auch wenn oft auf ein umfangreiches gerichtliches Verfahren verzichtet werden könnte, kann im Mietrecht juristischer Rat durch unserer Rechtsanwälte für Mietrecht stützend sein, damit größere zukünftige Auseinandersetzungen vermieden werden können.

Deshalb ist es wichtig, uns so früh wie möglich zu kontaktieren, um sich unnötige hohe Kosten zu sparen!

Unser Spektrum reicht von der vertraglichen Gestaltung Mietverträgen von Wohnungen und Gewerbeobjekten, Unterstützung im laufenden Mietverhältnis, über die Erstellung und Prüfung von Betriebs- oder Nebenkostenabrechnungen, der Umgestaltung oder Änderung von Mietverträgen, die Durchsetzung oder Abwehr von Mängelansprüchen, bis zur Realisierung von offenen Forderungen in Bezug auf das Mietverhältnis.

Schwerpunkte

  • Abmahnung
  • Betriebskosten
  • Eigenbedarf
  • Immobilienrecht
  • Kündigung
  • Lärmbelästigung
  • Mieterhöhung
  • Kaution
  • Mietmängel
  • Mietminderung
  • Mietrecht
  • Mietspiegel
  • Mietvertrag
  • Mietvertragsgestaltung
  • Nebenkostenabrechnung
  • Räumungsklagen
  • Renovierung
  • Schönheitsreparaturen
  • Untervermietung
  • Vermieterrecht
  • Wohnungseigentumsrecht


Probleme mit dem Vermieter?

Als Mieter haben Sie bemerkt, dass das Mietobjekt nicht vertragsgemäß zur Verfügung gestellt wird? Dann besteht die Rechtsgrundlage, bestehende Mängel ordnungsgemäß zu rügen und/oder beispielsweise einen Teil der Miete in Form einer Minderung einzubehalten. Hier sollte man jedoch vorsichtig sein. Wird ein zu all zu großer Anteil der Miete auf ungerechtfertigte Weise nicht beglichen, kann dies zu Mietrückständen führen, welcher im Extremfall eine Kündigung zur Folge haben kann.


Wir unterstützen Sie als Mieter bei

  • der Prüfung von Mietverträgen und Zusatzvereinbarungen
  • der Durchsetzung von Mietminderund
  • der Abwehr von Mieterhöhung
  • Mietmängeln, Mietminderung, Mängelanzeigen
  • der Geltentmachung des Vorkaufsrechtes des Mieters bei Veräußerung der Mietwohnung
  • der Rückerstattung der Mietkaution
  • der Überprüfung von Nebenkostenabrechnungen
  • der Abwehr einer Abmahnung des Vermieters
  • der Ablehnung von Schadenersatzansprüchen
  • der Abweisung von unberechtigten Kündigungen
  • Fragen zu Renovierung / Schönheitsreparaturen


Probleme mit dem Mieter?

Ihr Mieter zahlt seine Miete nicht? Sie möchten wegen Eigenbedarf kündigen? Oder gar die Wohnung schnell und möglichst kostengünstig räumen?
Holen Sie sich deshalb besser kompetente Hilfe bei einem Anwalt für Mietrecht!

Denn was nie unterschätzt werden darf, ist, dass im Mietrecht entstehende Konflikte oft besonders brisant sind, da sie für die Streiparteien meist von erheblicher Bedeutung sind. Denn diese greifen Grundbedürfnisse an, wie Sicherung des eigenen Wohnraumes, die Sicherung der eigenen Existenz und die Erhaltung des persönlichen Lebensstandards.


Wir beraten hier gerne zur richtigen Vorgehensweise, die Sie als Vermieter für folgenden Themen unterstützt:

  • Fristlose Kündigung wegen Zahlungsrückstand, außerordentlicher Kündigung usw.
  • Räumungsklage und -vergleich
  • Betriebskostenabrechnungen sowie Heiz-, Kalt- und Warmwasserkosten
  • Mieterhöhungen, wie z.B. wegen Modernisierungsmaßnahmen
  • Kündigung aufgrund Eigenbedarfs
  • Befristung von Miet- und Zeitmietverträgen
  • Entwurf und Überprüfung von Mietverträgen und Nebenkostenabrechnungen
  • Schadenersatzansprüche und Mieterhöhungsbegehren


Wir vertreten Wohnungseigentümer und WEG-Verwalter in Fragen bei

  • der Formulierung von Eigentümerbeschlüssen (rechtlich gesichert)
  • der Auslegung der Teilungserklärung und Vertretung in Beschlussanfechtungsverfahren
  • der Vertretung von Wohnungseigentümergemeinschaften in Wohngeldverfahren und Wohngeldinkasso
  • der Zwangsversteigerung bzw. -verwaltung von Eigentumswohnungen

In Bezug auf oben genannten Schwerpunkt und auch in allen anderen Fragen rund um unsere Rechtsgebiete beraten wir Sie gerne kompetent und verlässlich.
Gerne können Sie uns auch direkt telefonisch (Tel.: +49 711 241379) kontaktieren oder über unser //Kontaktformular// mit uns Kontakt aufnehmen,
um Ihr Anliegen mit uns zu besprechen.